Information bei Datenerhebung gemäß Art. 13 und 14 DS-GVO Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG
Alter Postweg 36, 38518 Gifhorn
Vorstand: Andreas Otto, Regine Wolters
Telefon: 05371 – 9898 0 - Telefax: 05371 – 9898 98 - E-Mail: gwg@gwg-gifhorn.de

2. Datenschutzbeauftragter
Ronny Schwanitz
Unternehmens- und Wirtschaftsberatung
Bornaer Chaussee 39, 04416 Markkleeberg
datenschutz@gwg-gifhorn.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für folgende Zwecke:

a. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Mietbewerbung, Anbahnung/Abschluss Mietvertrag/Dauernutzungsvertrag, Bewerbung um Mitgliedschaft)

b. Erfüllung von Verträgen (Mietvertrag/Dauernutzungsvertrag, Mitgliedschaft, Verwaltervertrag, Verwaltervollmacht)

c. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Miet-, Handels-, Steuer-, Wohnungseigentumsrecht, GenG, Satzung unserer Genossenschaft, gesetzlicheAuskunfts- und Mitteilungspflichten)

d. Im Rahmen einer Interessentenabwägung Soweit erforderlich, verarbeiten wir personenbezogene Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder berechtigter Interessen Dritter. Dazu gehören:

  • - interne Auswertungen und Analysen sowie Marketingmaßnahmen
  • - Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • - Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Creditreform) zum Schutz vor bzw. zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallrisiken im Vermietungsgeschäft
  • - Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes unserer Genossenschaft/ Unternehmens

Sofern eine Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung damit gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Der Widerruf ist zu richten an:

Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG, Alter Postweg 36, 38518 Gifhorn Telefax: 05371 – 9898 98 - E-Mail: gwg@gwg-gifhorn.de

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

4. Datenerhebung bei Dritten (ohne Ihre Mitwirkung/Beteiligung)
Im Rahmen des Mietbewerbungsverfahrens prüfen wir zur Entscheidung über einen Vertragsabschluss auch die Bonität und das Zahlungsverhalten der Bewerber. Zu diesem Zweck holen wir eine Auskunft bei der CREDITREFORM ein. Wir erhalten Angaben über Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, Adressen und ggf. Voradressen sowie im Falle des Vorliegens: neben einer unspezifischen Positivinformation auch Auskünfte über Ereignisse und Einträge aus öffentlichen Verzeichnissen (z.B. titulierte Forderungen, Anfrage Inkasso, eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl, Insolvenzverfahren u.ä.).

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Empfänger                Zweck der Weitergabe
Kreditinstitute           Abwicklung Zahlungsverkehr
Handwerksbetriebe   Ausführung von Instandhaltungs- oder Modernisierungs-leistungen in Wohnungen und Gebäuden
Anwaltskanzleien und zuständige Gerichtsbarkeit Durchsetzung von Ansprüchen
Wärmemessdienste Auftragsverarbeitung zur Abrechnung der Wasser- und Wärmekosten
Kabelnetzbetreiber Bereitstellung Breitbandkabelversorgung Aufsichtsrat Informationsrechte im Rahmen der Kontroll- und Überwachungsfunktion
Wirtschaftsprüfer Ausführung des gesetzlichen Prüfungsauftrags
Behörden Gesetzliche Auskunfts- und Mitteilungspflichten
IT-Dienstleister Software Datenverarbeitung im Rechenzentrum über Interessenten- und Mieter-/Mitgliederverwaltungsprogramm, Betrieb des Handwerkerportals
IT-Dienstleister Hardware Wartung und Administration Hardware, Datensicherung

6. Dauer der Speicherung der Daten
Wir speichern die Daten während der Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung (Verarbeitungszweck). Nach Ende einer Geschäftsbeziehung (Wegfall des Verarbeitungszweckes) können verschiedene Aufbewahrungs- oder Verjährungsfristen bestehen, wegen derer nicht gelöscht wird (vertraglich, satzungsmäßig, miet-, steuer-, handelsrechtlich). Denkbar ist eine weitere Speicherung auch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Eine Mietbewerbung hat bei uns grundsätzlich eine Gültigkeit von 12 Monaten. Die für die Bewerbung aufgenommenen Daten werden anschließend vollständig gelöscht, es sei denn, eine weitere Speicherung wurde mit Ihnen vereinbart.

7. Datenschutzrechte betroffener Personen
Betroffene Personen haben folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

8. Beabsichtigte Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation
Eine Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet derzeit nicht statt. Diese ist auch nicht geplant.

9. Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten
Es müssen die Daten bereitgestellt werden, die zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und Erfüllung damit verbundener vertraglicher Pflichten erforderlich sind und zu deren Verarbeitung wir rechtlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten kann eine Geschäftsbeziehung nicht begründet und durchgeführt werden. Freiwillige Angaben sind im jeweiligen Erhebungsformular als solche entsprechend gekennzeichnet.

10. Automatisierte Entscheidungsfindungen, Durchführung eines Profilings
Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung führen wir keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.

Widerspruchsrechte im Einzelfall nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO
In den Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO oder aufgrund Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e) DSGVO verarbeiten, können Sie auf der Grundlage einer besonderen Situationen Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können Ihnen nachweisen, dass wir zwingende Gründe (z. B. gesetzliche Plichten) haben, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten Vorrang genießen oder dass wir durch die Verarbeitung gerichtliche oder außergerichtliche Rechtsansprüche ausüben, verteidigen oder geltend machen. Sollten wir Sie direkt werblich ansprechen, können Sie diesen Werbemaßnahmen selbstverständlich jederzeit schriftlich widersprechen. Der Widerspruch ist an zu richten: Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG, Alter Postweg 36, 38518 Gifhorn, Telefax: 05371 – 9898 98 - E-Mail: gwg@gwg-gifhorn.de.