GWG-Anhänger-Konzerte

Besonders unter der Corona-Krise leidet die Kunst. Theater, Kinos, Klubs: alle geschlossen. Konzerte? Leider Fehlanzeige. Eine kreative Lösung dafür lieferten die Italiener während des Lockdowns mit ihren Balkonkonzerten. Diese Idee griff nun die Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG (GWG) in abgewandelter Form auf und veranstaltete in einigen ihrer Wohnquartiere sogenannte GWG-Anhänger-Konzerte. ‘Anhänger’ deshalb, weil die Konzerte von einem PKW-Anhänger aus gegeben wurden.

Ein Jazz-Musiker-Ensemble der Kreismusikschule unterstützt von einem aus dem GWG-Tochterunternehmen, der Jesse und Wrann Services GmbH, stammenden Saxophonisten besuchte drei Wohnanlagen der GWG und gab jeweils ein halbstündiges Konzert. Die Mieterinnen und Mieter wurden vorab informiert und gebeten, in dieser Zeit in ihren Wohnungen zu bleiben und die Musik von Balkonen oder Fenstern aus zu verfolgen. So konnten die Abstandsregeln mühelos gewahrt bleiben und die Mieter hatten zudem eine perfekte Aussicht auf die Musiker.

Die Resonanz unter den Mietern war großartig. Begeisterte Konzert-Besucher klatschten um die eine oder andere Zugabe. “Angesichts dieses Erfolges überlegen wir, diese Aktion auch noch in anderen GWG-Quartieren durchzuführen”, so GWG-Geschäftsführer Andreas Otto.